Erste Hildesheimer Pop-Up Kirche

Mitten in Hildesheim ploppt eine Kirche auf – umgeben von Geschäften, Eisläden, Bankfilialen und Apotheken. Vom 27. April bis zum 24. Mai eröffnet in einem leerstehenden Ladenlokal in der Neustadt Hildesheims zweite Pop Up-Kirche. Wo bis vor einigen Monaten noch frisches Gemüse und regionale Milchprodukte im Hofladen verkauft wurden, lädt der evangelisch-lutherische Kirchenkreis Hildesheim-Sarstedt kurz nach Ostern zu seiner zweiten Zwischennutzung in die Braunschweiger Straße 85 ein. 

Für vier Wochen lang sollen hier Konzerte, Gesprächsreihen und Andachten stattfinden. Zu regelmäßigen Öffnungszeiten können Besucher*innen hier vorbeikommen und sind zu Diskussionen, Spielen und Bastelaktionen eingeladen. Mitten in der Stadt und außerhalb von klassischen Kirchengebäuden wird Kirche einmal anders gedacht und bietet einen Raum an, der mit neuen Ideen gefüllt werden kann.

Nach einem ersten Durchgang vergangenen Dezember zum Thema „Frieden“ mitten in der Fußgängerzone geht es dieses Mal der Jahreszeit entsprechend um „Aufblühen und Aufbrechen“: zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen fragen nach persönlichen Neuanfängen und suchen nach Aufbrüchen in Kirche und Gesellschaft.

Immer dienstags um 17 Uhr gibt es „do it yourself“-Workshops zum Thema Wachsen, donnerstags um 19 Uhr diskutieren beim „StammTisch“ gesellschaftliche und biografische Aufbrüche, freitags um 13 Uhr wird ein einfacher Mittagstisch gegen Spende angeboten und sonntags um 18 Uhr kann man bei einer kurzen unkonventionellen Andacht Ruhe vom Alltag finden.

Pop Up-Kirche #2 in der Braunschweiger Straße 85. 27. April bis 24. März
Öffnungszeiten: dienstags-freitags von 15-19 Uhr, samstags von 10 bis 14 Uhr.

Besondere Termine:

26. April Vernissage: bei einer feierlichen Eröffnung können Besucher*innen mit einem Glas Sekt in der Hand den neuen Raum in der Braunschweiger Straße 85 erkunden. Ab 19 Uhr gibt es Livemusik von der Cellistin und Songwriterin Rabea Bollmann und verschiedene Impulse zum Thema „Neuanfang“

16. Mai StammTisch: NEUstadt – Aufbrüche und Wachstum in der Neustadt. Kein anderer Stadtteil in Hildesheim brummt im Moment so sehr wie die Neustadt – warum ist das so und was genau passiert hier eigentlich? Die Initiative Neustadt und der Kirchenkreis Hildesheim-Sarstedt diskutieren über Potentiale und Entwicklungen im Stadtteil. (19 Uhr)

23. Mai StammTisch: Gesprächsabend mit Grünen-Politiker und Bundestagsmitglied Ottmar von Holtz, Detlef Ramisch von Greenpeace Hildesheim, Prof. Dr. Christian Visscher von der TiHo Hannover und Michaela Grön (Kirchenkreis Hildesheim-Sarstedt) (19 Uhr)

Weitere Informationen finden Sie unter www.popupkirche.com.

Facebook: Pop Up-Kirche Hildesheim

Instragram: pop_up_kirche

Ansprechpartnerin: Nele Gittermann info@popupkirche.com