Film „Die Frau des Nobelpreisträgers“ im Riedelsaal der Volkshochschule

Hildesheim. Großes Schauspielerkino, das mit geschliffenen Dialogen unterhält und über die Stellung von Frauen im Kunstbetrieb reflektiert, das bietet der Film „Die Frau des Nobelpreisträgers“: Der langersehnte Literaturnobelpreis und die folgende Reise nach Stockholm wird für ein eingespieltes Schriftstellerpaar plötzlich zur Zerreißprobe, als es sich unter öffentlichem Druck mit einer großen Lebenslüge konfrontiert sieht.
Der Film von 2017 ist am Dienstag, 3. Dezember, um 17 und 19.30 Uhr in der Reihe „Kirche und Kino – Filmtipp“ im Riedelsaal der Volkshochschule, Pfaffenstieg 4-5 zu sehen. Der Eintritt beträgt 7 Euro (ermäßigt 3/5 Euro).

Wann