Verlegerin Kerstin Gleba in St. Jakobi – Frauen im Literaturbetrieb

Hildesheim. Kerstin Gleba ist seit 2019 die erste Verlegerin, die den renommierten Verlag Kiepenheuer und Witsch leitet. Am Dienstag, 28. April, bringt sie vier Bücher mit ins Literaturhaus St. Jakobi, über die sie mit Jenifer Becker vom Literaturinstitut der Hildesheimer Universität sprechen möchte. Simone Mende, Schauspielerin am Theater für Niedersachsen, wird aus den Büchern lesen. Die Veranstaltung verspricht einen Blick hinter die Kulissen des Literaturbetriebs, beleuchtet die Rolle der Frauen im Literaturbetrieb, das Verhältnis von Feminismus und Literatur. Beginn ist um 19.30 Uhr. Tickets gibt es für 10 Euro/ermäßigt 3 Euro bei amei`s Buchecke und im HAZ-Ticketshop.

Wann