Den Johannistag feiern mit Poesie, Ritualen und Gemeinschaft

Hildesheim. Der Johannistag, Mittwoch, 24. Juni, wird um 19.30 Uhr im Literaturhaus St. Jakobi gefeiert. Superintendent Mirko Peisert und Pastorin Birgit Mattausch wollen den Tag, der Johannes dem Täufer gewidmet ist, wiederbeleben. Viele Bräuche sind über Jahrhunderte rund um den Johannistag entstanden, viele beinahe in Vergessenheit geraten. Den Tag kurz nach der Sommersonnenwende begingen die Menschen mit Kräutersträuschen, Flussbädern, Feuer und Johanniskuchen. Es wird ein Abend mit Poesie, Ritualen und Gemeinschaft. Der Eintritt ist frei.

Wann