Sommerkirche zum Thema "Stand.Punkt?"

Sarstedt (stb). Während der Sommerferienzeit findet wieder in den Kirchen des Ev.-luth. Gemeindeverbunds Sarstedt die „Sommerkirche“ statt. Dabei sind die Gottesdienstbesucher eingeladen, sich immer samstags, am frühen Abend, auf den Weg zu machen und die Kirchen, Predigenden und Gemeinden im Verbund kennenzulernen. Dabei treffen sie nicht nur auf die jeweils zu den Gemeinden „gehörenden“ Pastorinnen und Pastoren. Denn diese „tauschen“ ihre Gotteshäuser, probieren neue Gottesdienstformen und Orte aus und vertiefen in einer Art Gottesdienstreihe ein Kernthema. Diesmal steht die Sommerkirche unter dem Motto „Stand.Punkt?“.
Jeweils sonnabends um 17.00 Uhr finden reihum in den Gemeinden besondere Gottesdienste statt, die sich mit verschiedenen Aspekten des „Rahmen-Mottos“ beschäftigen. Es geht um die Frage, welchen Standpunkt man als ChristIn einnehmen muss, kann oder darf. Darum, ob, und wenn, wieso sich dieser Standpunkt ändern kann. Wie viel ist von dem, was gestern gut war, auch heute und morgen noch gut? Es geht um Orientierung, Positionierung und den Mut, den eigenen Standpunkt zu überdenken.
„Folge nicht den bösen Buben“ fordert Pastorin Schiwek am 8. August im Paul-Gerhardt-Gemeindezentrum, Paul-Gerhardt-Str. 2.

Wann