Inklusives Singen mit Lagerfeuer-Atmosphäre

Hildesheim. Ein inklusives offenes Singen bietet die Mattäusgemeinde in Kooperation mit dem Hildesheimer Blinden- und Sehbehindertenverband an. Pop und Oldies, Gassenhauer und Ohrwürmer werden an den Abenden mit Lagerfeuer-Atmosphäre zur Gitarre gesungen. Auch zum Klönen, Spaß haben und Kennenlernen ist Zeit.
Die eingängigen Lieder, das Vor- und Nachsingen sowie Liedtexte in Großdruck sollen das Mitsingen für alle möglich machen, egal ob mit oder ohne Seheinschränkungen. Und wer den Text nicht singen kann oder will, kann sich durch Klatschen und Rasseln beteiligen.
Das offene Singen findet jeweils donnerstags von 17 bis 18.30 Uhr statt am 7. Oktober, 4. November und 2. Dezember. Anmeldungen sind erforderlich bei Anette Sommer unter Tel. 05121/8736423 oder an anette@pieper-hildesheim.de. Die Teilnehmenden müssen einen Mund-Nasen-Schutz mitbringen sowie einen Nachweis, dass sie geimpft, genesen oder getestet sind.

Wann