Gemeinsame Spieleabende für Menschen mit oder ohne Sehbehinderung

Hildesheim. Einander kennenlernen und Unsicherheiten abbauen, das ist der Gedanke hinter inklusiven Angeboten der Matthäusgemeinde in Kooperation mit dem Hildesheimer Blinden- und Sehbehindertenverband. Für Spieleabende in der Gemeinde gibt es jetzt auch Spiele, die für blinde Menschen aufbereitet sind: Mensch-ärgere-dich-nicht, Vier gewinnt, Memory, Uno und ein Sound-Ball liegen bereit. Außerdem sind Teilnehmende eingeladen, eigene Spiele mitzubringen. Sichtschutzbrillen ermöglichen es Sehenden, selbst die Blindenspiele auszuprobieren. So ist das Miteinander-Spielen möglich, aber kein Muss.
An jedem dritten Freitag im Monat finden von 19 bis 21.30 Uhr die Spieleabende statt, und zwar am 15. Oktober, 19. November und 17. Dezember. Teilnehmende müssen einen Mund-Nasen-Schutz mitbringen sowie den Nachweis, dass sie geimpft, genesen oder getestet sind. Anmeldungen sind erforderlich bei Anette Sommer Tel. 05121/8736423 oder an anette@pieper-hildesheim.de.

Wann